THEODOR STEUERNAGEL

FLORIN LINNEMANN

MANUEL WETZ

JULIAN EBERT

REDESIGN: PISTENRAUPE

Interface Design I

Die Aufgabe, welche uns am Anfang des Semesters gestellt wurde, war das Redesign eines bestehenden Interfaces eines von uns frei wählbaren Nutzfahrzeugs.

Da Pistenraupen in schweren Bedingungen bedienbar sein müssen und die bestehende Benutzeroberfläche durch eine sehr große Anzahl an Funktionen und Doppelbelegungen unverständlich und verwirrend war, wurde unser Interesse schnell geweckt. Wir beschäftigten uns intensiv mit der Umsetzung einer neuen, intuitiveren Bedienoberfläche für das Gerät. Dabei gelangen wir über mehrere Varianten zu unseren finalen Screens.

Ein Beispiel: Durch die dunkle Farbe blenden die Displays den Fahrer, welcher seine Arbeit meistens bei Dämmerung und Nachts erledigen muss, nicht so stark wie beim hellen Interface, welches zur Zeit im Fahrzeug verbaut ist. Auch die Anordnung der Elemente und Steuerknöpfe ist neu durchdacht, erleichtert dem Fahrer die Suche und lenkt dessen Aufmerksamkeit nicht von seinem eigentlichen Geschäft ab.


BILDER

Redesign Pistenbully Interface

Interface komplett

Anzeigen und Kontrollleuchten

Anzeigen

Navigation und Steuerelemente

Navigation und Steuerelemente

Funktionen der Anbauteile

Funktionen der Anbauteile

Tutorial (Variante)

Tutorial (Variante)

Ausgangsversion des Interfaces

Ausgangspunkt Interface
© 2015 Julian Ebert | Impressum